Nationalpark Wattenmeer

Erlebnisse, geführten Touren, Wandern und Radfahren, Ausflugziele und Erlebniszentren

im Nationalpark Wattenmeer, Dänemark - UNESCO Welterbe

Nordsee, Dänemark. Touren und Erlebnisse im Nationalpark Wattenmeer

 Wattwanderungen, Touren und Erlebnisse im Nationalpark Wattenmeer, Nordsee in Dänemark.

Im größten Nationalpark Dänemarks, Nationalpark Wattenmeer, erscheint der Horizont weit und der Himmel sehr hoch. Hier gibt es Ruhe und Frieden für die Seele, aber auch gewaltige Naturkräfte, die einem Respekt verschaffen.
Je nach Jahreszeit oder dem Wetter erscheint die Natur in allen möglichen Farbfacetten und zu jeder Jahreszeit bietet das Wattenmeer ein besonderes Erlebnis. Erlebe im Frühjahr und Herbst den Vogelzug.  Im Sommer Barfuß durch den Sand auf der Jagd nach Wattwürmer, Schlickkrebse oder Krabben. Im Winter die fantastischen Lichtspiele des Himmels beobachten und die Gewalt der Natur hautnah bei einem Spaziergang auf dem Deich erleben und mache in Gummistiefel eine Tour hinaus ins Wattenmeer, um Austern und Muscheln zu sammeln im Herbst, Winter und Frühjahr, die zu dieser Jahreszeit am besten sind. Das ganze Jahr über zählen die Sonnenuntergänge über dem Watt zu den schönsten Erlebnissen.

UNESCO Welterbe. Geführten Touren in Wattenmeer, Dänemark

Weitere Informationen über das UNESCO Wattenmeer Weltnaturerbe in Dänemark und link zum Unser Weltnaturerbe Wattenmeer finden Sie unter: Fakten über Nationalpark Wattenmeer

Das Wattenmeer, die Gezeiten und Gezeitentabelle

Aufgepasst, wenn du dich im Wattenmeer bewegst, denn zweimal am Tag steigt das Wasser bis zu 2m hoch. Geh nur bei Ebbe ins Watt. Nimm Rücksicht auf die Vögel, insbesondere während der Brutzeit. Bewege dich nur auf den markierten Wegen.
Verstehe die Gezeiten, Ebbe und Flut. Nähere Erläuterungen kannst du im Wattenmeerzentrum/Vadehavscenter erhalten oder lies hier: Fakten über Nationalpark Wattenmeer. Siehe die Gezeitentabelle am Infobrett des Danhostels.

Tausende Nonnengänse im Nationalpark Wattenmeer und den umliegenden Wiesen
Grasende Nonnengänse (Weißwangengänse) im Ribes Marschland, Dänemark. Jedes Jahr im Herbst, Winter und Frühjahr befinden sich große Schwärme von Gänsen im Wattenmeer – einige im Zug und einige überwintern.

Gehe vom Danhostel direkt hinaus in den Nationalpark

... weil die naturgeschützte HauptWiese (und ein Teil unseres Grundstückes) Teil des Nationalparkes ist, liegen wir mitten in Dänemarks größtem Nationalpark von Blåvandshuk und Ho Bugt im Norden bis zur deutschen Grenze im Süden. Danhostel Ribe ist  die offizielle Nationalparks Partnerschaft benannt.

Meeresblick - Dänemark - Ribe

Danhostel Ribes Aussicht auf die Wiese vor der Herberge ändert sich im laufe des Jahres, abhängig von der Jahreszeit. In der Winterzeit ist die Wiese öfters überschwemmt und bietet unseren Gästen einen Meeresblik, wie auf diesem Foto. Vor der Herberge sieht man die Flagge des Nationalparks Wattenmeer und auf der Schiffsbrücke „Skibsbroen“ steht eine Sturmflutsäule. Lesen Sie mehr über das Hochwasser und erforschen Sie die makabre Geschichte, wie die Wiese vor der Herberge zu seinen Namen kam: Die enthaupteten Piraten und  Sturmfluten

Sieh hier, wie es aussieht zu unterschiedlichen Jahreszeiten: Ausblick über Altstadt und Nationalpark.

Vadehavscentret - Wattenmeerzentrum bei Ribe

Wir empfehlen einen Besuch des Wattenmeerzentrums bei Ribe. Das Erlebnis im Watt ist oftmals größer und eindrucksvoller, wenn du auf die versteckten Dinge des Watts aufmerksam gemacht wirst. So ist das Leben auf dem Grund häufig für das ungeübte Auge nicht sichtbar, obwohl dort bis zu 100.000 Krabben, Würmer, Schnecken und Muscheln auf jeden m² leben.
Aktuelle Öffnungszeiten, lies mehr: ” Museen und Erlebniszentren”.

Schließen Sie sich geführten Wattwanderungen an

Hier findest du Informationen darüber, welche Touren die professionellen Naturführer des Wattenmeerzentrums anbieten. Einige der Touren werden auf der Homepage des Zentrums näher beschrieben: Wattenmeerzentrum Ribe.
Ein geführter Familienausflug mit dem Wattenmeerzentrum. Sehen Sie weitere Bilder hier: Sea Explorer

Touren im Wattenmeer mit professionellen Führern des Wattenmeerzentrums/Vadehavscenter

Bitte gehen Sie niemals allein und ohne fachkundige Führung ins Watt hinaus!

Alle Tourenangebote des Wattenmeerzentrums sowie die Aktualisierungen findet man auf deren Homepage. Dort können Touren auch online gebucht werden. Gruppen und Kurse vereinbaren bitte ihre Touren persönlich. Es gibt viele Anfragen für Touren, deswegen nehmen sie schon rechtzeitig Anmeldungen entgegen!

Alle Tourenangebote des Wattenmeerzentrums und Buchung hier: Angebote und Buchung

P.S. Auch wenn die Touren belegt sind, so kann es dennoch freie Plätze im Danhostel geben oder umgekehrt.

Fahrradtour im Nationalpark Wattenmeer

Die Ribemarsch, die Kammerschleuse, Ribe Deich, die Wattenmeerküste, das Wattenmeerzentrum. Ca. 25 km : Radtouren im Nationalpark Wattenmeer

Mit dem Fahrrad erlebt man das Wattenmeer auf eine ganz andere und intensive Weise. Außer dem Zwitschern der Vögel sowie dem Sausen des Windes gibt es dann nichts, was die Ruhe stört.
Die Aussicht am Ribedeich oder der Kammerschleuse reicht das ganze Jahr über bis nach Ribe, aber auch nach Esbjerg und den Nordseeinseln Fanø, Mandø und Rømø.
Fahrräder können beim Danhostel Ribe ausgeliehen werden: Fahrradvermietung

Fahrradtour im Nationalpark Wattenmeer - Nordsee - Dänemark

Alle können bei einer Fahrradtour durch das Nationalpark Wattenmeer dabei sein, denn hier gibt es keine steilen Berge

Schwarze Sonne - Luftballett der Stare

Erlebe die ”Schwarze-Sonne”, der Tanz der Stare am Himmel im Frühjahr und Herbst.
Lies mehr über die ”Schwarze-Sonne” in Südwestjütland (Sønderjylland) und schau dir einen Film hier an: Schwarze Sonne

Millionen von Zugvögeln. Wattenmeer Dänemark

"Silberne Sonne" - Tanz der Strandläufer. Die Schwarze Sonne und andere Zugvögel – hier Strandläufer Schwarm -  ist ein erstaunlicher Anblick am Wattenmeer

Weitere Vogelzüge im Nationalpark

Die ”Schwarze-Sonne” ist das am meisten bekannte Naturphänomen über des Wattenmeeres, aber es gibt noch weitere und ebenso tolle Vogelzüge. Auf dem Bild oben sind schöne Strandläufer  im April zu sehen, die bald den Himmel mal schwarz mal silberfarben wirken lassen, wenn sie sich im Fluge wenden um Raubvögel zu verwirren. Manche nennen diese Phänomen „Silberne-Sonne“ andere „Das Nordlicht der Marsch“ Weitere zu sehende Vogelzüge sind die der Gänse und Schwäne. Der Zug der Gänse wird auch „Graue-Sonne“ und der der Schwäne „Weiße-Sonne“ genannt. Unabhängig davon von welchem Vogelzug auch die Rede ist, einen Ausflug ins Wattenmeer ist es allemal wert.
Mehr über den Vogelzug und andere Vögel im Wattenmeer: Mandø und: Fakten über Nationalpark Wattenmeer

Das Wattenmeer und die Marsch sind eine der wichtigsten Speisekammern der Zugvögel im Frühjahr und Herbst. Hier sammeln sich bis zu 12 Millionen Zugvögel, um sich für den Weiterflug fett zu fressen. Dabei verdoppeln sie teilweise ihr Gewicht, bevor sie zu ihren Brutstätten im hohen Norden oder den Überwinterungstellen im Süden weiterfliegen.

Der Nationalpark dient aber auch den hier brütenden und überwinternden Vögeln als Nahrungskammer. Im Wattenmeerzentrum erfährst du mehr über die Vogelarten im Wattenmeer und kannst auch an geführten Touren teilnehmen. Es werden u.a. ”Schwarze-Sonnen” Touren, Zugvögel-Touren und Gänse-Touren angeboten.

class="Vadehavscenter">Seehundfahrten Nordsee. Seehunde im Wattenmeer in Dänemark
Seehunde im Wattenmeer. Die Robben ruhen auf Sandbänke, dort können sich bis zu 800 Robben sammeln. Die Sandbänke bei Mandø im Wattenmeer ist eines der wichtigsten Orte für die Robben.

Robben im Wattenmeer. Robbentouren im Wattenmeer

Die Robben stehen unter Naturschutz und dürfen folgedessen nicht gejagt werden. Dadurch ist der Bestand enorm gestiegen, sodass heute darüber diskutiert wird, ob sie nicht eine Bedrohung für den Fischbestand im Wattenmeer sind und wann denn wohl wieder eine Epidemie auftritt.
Das Wattenmeer beheimatet Dänemarks größten Bestand des Seehunds (Phoca vitulina). Dieser füttert seine Jungen an Land, jedoch nicht auf Sandbänken, wo die Jungen trocken liegen könnten, sondern auf solchen Bänken, die bei Hochwasser überschwemmt werden. Die Seehündin stillt ihre Jungen ebenfalls an Land oder des Uferbereiches, wo das Junge „stehen“ kann. Der Seehund lebt in erster Linie vom Fisch.
Es gibt auch eine kleinere Anzahl von Kegelrobben im Wattenmeer. Die Kegelrobbe ist Dänemarks größtes Raubtier. Die männliche Robbe kann bis zu 2,5m groß und 300kg schwer werden. Die weibliche ist etwas kleiner.
Erfahre mehr über die Robben und Seehundfahrten Nordsee, Dänemark
  • Geh mit den erfahren Naturführern des Zentrums auf Seehundsafari von Anfang Juli bis Ende Oktober. Die Tour beginnt mit einer Einführung über Robben in der Naturschule und danach geht es mit dem Mandøbus zum Deich auf Mandø. Von dort geht man ca. 2,5 km entlang des Deiches, dann ca. 300m über den Meeresgrund zu den Robbenbänken. Mit Ferngläsern kommt man dann den Tieren ganz nah.
  • Es werden auch Seehund-Touren ab Mandø angeboten – sehen Sie weitere Details unter Mandø.
  • Das Wattenmeerzentrum  vermittelt Wissenswertes über Robben des Wattenmeeres
  • Im Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg sind die Robben im Aquarium zu sehen. Die Fütterung der Tiere findet jeden Tag um 11:00 Uhr und 14:30 Uhr statt. Während der Fütterung wird über die Biologie der verschiedenen Robbenarten, deren Leben im Aquarium sowie über den Bestand der Tiere im Wattenmeer erzählt.

Austern im Wattenmeer. Austernsafari - Touren zu den Austernbänken

Die Auster aus dem Stillen Ozean hat sich in den letzten Jahren stark im Wattenmeer verbreitet und es besteht die Gefahr, dass sie die ursprünglichen Arten verdrängt. Damit würde die Nahrungskette erheblich geschwächt bzw. unterbrochen werden. Die Auster hat lediglich den Menschen zum Feind, weil die heimischen Vögel ihre Schale nicht öffnen können. Die Auster wird häufig doppelt so groß wie die Miesmuschel. Es gibt bereits tonnenweise Austern im Wattenmeer. Eigentlich könnte sich die Auster hier gar nicht vermehren, da sie eine Wassertemperatur von 20 Grad und mehr benötigt. Dass sie dennoch hier leben ist wahrscheinlich das Resultat der globalen Erwärmung, welches wir hier zu sehen bekommen.

Austern und Muscheln werden nur von Oktober bis April geerntet, da sie lediglich in den kalten Monaten genießbar sind und es zu dem Zeitpunkt keine gesundheitsgefährdenden Algen gibt. Als Regel sagt man, das Muscheln nur in Monaten mit einem „r“ gegessen werden sollten, mit Ausnahme von September. Die Austernbänke liegen ca. 3 km vor Vester Vedsted, daher gehe nur mit einem erfahrenen Naturführer dort hin, der die Risiken und die Gezeiten kennt.  

Vielleicht haben Sie sogar das Glück, eine Perle in einer der Austern zu finden.
Oder vielleicht brechen Sie den Rekord und finden die größte Auster der Welt - denn die bisher größte wurde hier im Wattenmeer bei Ribe gefunden. Das Guinness Buch der Rekorde hat es anerkannt.

Die größte Auster der Welt wurde im Wattenmeer der dänischen Nordseeküste gefunden
Die größte Auster der Welt wurde im Wattenmeer gefunden, nur 10 km von Danhostel Ribe. Dieser Schuh gehört Danhostel Ribes Fotograf mit einer Schuhgröße von 38.

Mit einem Naturführer auf Austerntour

Gehe mit einem der erfahrenen Naturführern des Wattenmeerzentrums auf Austerntour von Oktober bis Mitte April. Es gibt viele Anfragen für solche Touren, deshalb denke daran, dich rechtzeitig anzumelden. Du musst schon eine gute Physis und Kondition haben, wenn du auf Austerntour gehen möchtest. Man muss beachten, dass es eine harte Tour ist, besonders wenn Sie Austern mitnehmen wollen! Die Tour ist nicht für Kinder geeignet!.
Solche Touren im Wattenmeer werden auch für Gruppen angeboten.
Gäste des Danhostels können ihre Austern bis zur Abreise kühl aufbewahren.

Weitere Anbieter von Austerntouren sind: 

  • Mandø Event, Mandø
  • Naturcenter Tønnisgård, Rømø
  • Sort Safari in Møgeltønder
  • Fanø Turistbureau (Fremdenverkehrsamt Fanø)

Kammerschleuse. 5 km

Die Kammerschleuse/Kammersluse ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Bewohner Ribes. Beim Ribedeich leitet sie bei Ebbe das Wasser aus der Au ins Wattenmeer. Bei Flut werden die Tore der Schleuse automatisch geschlossen und bei Ebbe wieder geöffnet. Wenn über einen längeren Zeitraum Hochwasser im Wattenmeer sein sollte, kann die Schleuse nicht geöffnet werden. Das Wasser der Au steigt dann und überflutet evtl. die Marsch – bis nach Ribe. Sehr oft im Winterhalbjahr kann man dann erleben, dass das Wasser auf beiden Seiten der Umgehungsstraße steht. Das Wasser steigt bis zum Wall beim Danhostel, sodass man ”Meeresblick” von den Zimmern hat. Schaue Fotos und lies weitere Erläuterungen unter: Sturmfluten

Boote und kleinere Schiffe können geschleust werden, wenn sie geschlossen ist, weil die Boote in einer Kammer eingeschlossen werden, bevor die nächste Schleuse geöffnet wird. Dies erfordert jedoch, dass man den Schleusenwärter erreicht, da der Vorgang manuell abläuft.

Mandø, Dänemark Mit dem Trecker durch die Nordsee
Einer von den Mandø-Traktor-Bussen auf dem Weg über das Watt nach Mandø

Die Wattenmeerinsel Mandø und die Traktorbusse nach Mandø

Mandø ist die kleinste und am wenigsten „gestörte“ Insel des dänischen Wattenmeeres mit einer einzigartigen Vogelwelt. Der Weg über den Meeresgrund zur Insel stellt ein phantastisches Erlebnis da.  Mehr über Mandø und den Traktorbussen hier:  Mandø

Fischerei- und Seefahrtsmuseum – Salzwasseraquarium

Esbjerg (35 km)
Hier sind u.a. die meisten der Fische und Meerestiere zu sehen, die in den dänischen Gewässern leben. Ebenfalls sind hier die Seehunde zu bewundern. Mehr unter: Museen und Erlebniszentren

Möchtest du mehr über das Wattenmeer, die Marsch und den Nationalpark erfahren?

Über folgende Themen kannst du dich informieren:

  • Was ist das Wattenmeer und die Marsch?
  • Was ist der Nationalpark Wattenmeer?
  • Der Nationalpark Wattenmeer in Dänemark
  • Tiere, Vögel und Pflanzen im Wattenmeer
  • Gezeiten – Ebbe und Flut
  • Die Ribemarsch und die Ribe Au
  • Landgewinnung

- auf diesem Link: Fakten über Nationalpark Wattenmeer


Übersetzung von: Menno Matthiessen 
Das Foto " Austerntour kann schwierig sein" wurde mit freundlicher Genehmigung vom Wattenmeer Zentrum in Ribe geliehen.
© Danhostel Familien und Jugendherberge Ribe Text und alle Fotos. Einen Link zu Nationalpark Wattenmeer oder Danhostel Ribe ist gestattet

Ebbeweg nach Mandø, Nationalpark Wattenmeer
Nationalpark Wattenmeer, Dänemark
Faschinen zum Küstenschutz
Austernfischer im Watt
Danhostel, Nationalpark & Ribe Stadt
Säbelschnäbler mit jungen
Sea Explorer
Wattwanderung - Barfuß oder mit Gummistiefeln
Seehunde im Esbjerg Fischereimuseum
Austerntour kann schwierig sein
Kammerschleuse
Schafe auf dem Deich im Nationalpark Wattenmeer

Reservation

-
+
-
+

Online Zahlung